Wimpernverdichtung Vorteile

 

 

Bei dieser Methode werden einzelne synthetische Wimpern auf die natürlichen Wimpern gesetzt und bleiben dort so lange, bis die natürliche Wimper ausfällt. Die eigentliche Funktion unserer Wimpern besteht im Schutz der Augen vor Schmutzpartikeln. Darüber hinaus besitzen sie das Potenzial, unserem Gesicht Ausdruck zu verleihen, weshalb viele Frauen Mascara benutzen oder eine Wimpernzange zum Einsatz bringen.

 

Die Wimpernverdichtung macht letzteres überflüssig, weil diese durch ein spezielles und absolut schmerzfreies Verfahren mehrere Wochen lang anhält. Die Anzahl der Wimpern variiert von Mensch zu Mensch.

 

 

Am Oberlid sind es zwischen 150 bis 250, am Unterlid ca. 50 bis 150 Wimpern. Folglich kann eine Wimpernverdichtung nur in der Anzahl an Kunstwimpern durch uns gesetzt werden, wie Sie Wimpern besitzen. Die Naturwimpern bilden sich immer wieder neu, wachsen und fallen aus. Dieser Zyklus beträgt 100 bis 150 Tage.

 

Wir empfehlen deshalb spätestens alle 4 Wochen einen Auffülltermin für eine Wimpernverdichtung zu vereinbaren, um die Lücken zu füllen. Weil nicht alle Wimpern neu beklebt werden müssen, ist die Behandlungsdauer für die Verdichtung kürzer und der Auffüllpreis geringer als der Neupreis.

 

 

  • Eine Wimpernverdichtung verleiht Euch mehr Ausstrahlung, da Sie an die Form Deiner Augen angepasst sind und deren Schönheit unterstreichen.
  • Durch den Effekt der Verlängerung und Wimpernverdichtung habt Ihr schon beim Aufwachen den perfekten Augenaufschlag.
  • Dauerhafte Wimpern sind 24 Stunden am Tag ein Hingucker, wohingegen Mascara häufig verschmiert oder sogar verklumpt und vor dem Zubettgehen umständlich entfernt werden muss.

 

 

Für eine individuelle Verlängerung und Wimpernverdichtung stehen Produkte verschiedener Stärken und Schwünge zur Auswahl. Ihr wählt zwischen dem Natürlichen Look, dem Mascara Look und dem Extremen Look.

 

Welcher Look perfekt zu Euch und Euren Augen passt, erfahrt Ihr in einer persönlichen Beratung.

 

 

Dauer: ca. 90 – 120 Minuten, je nach Wahl des Wimpernsets. Es wird immmer ein volles Set geklebt und nicht einzelne Wimpern abgezählt.